Grundbuch

 

Amtliches Register, das beim zuständigen Amtsgericht im " Grundbuchamt " geführt wird ( Ausnahme Baden-Württemberg: Hier führen Notare das Grundbuch. ) und die Rechtsverhältnisse eines Grundstücks der Öffentlichkeit darlegt. Das Grundbuch gibt Auskunft darüber, wer Eigentümer eines Grundstücks ist und welche Lasten und Beschränkungen darauf ruhen. Grundpfandrechte, also vor allem Hypotheken und Grundschulden, die auf einem Grundstück lasten, werden in der sogenannten Abteilung III erfasst. Da es sich beim Grundbuch um ein öffentliches Register handelt, kann jeder, der ein berechtigtes Interesse nachweist, in das Grundbuch Einsicht nehmen und beglaubigte Grundbuchabschriften verlangen.

 

Zurück zum Immobilien - Fachlexikon von A - Z

ein Service von IMmobilienAuskunftsSystem © Ulrich Krause