AB C D E F G H IJ K L M N O PQ R S T U V W XYZ


Geschoßflächenzahl (GFZ)



In der Baunutzungsverordnung (BauNV0) ž 20 Absatz 2 wird die GFZ geregelt:

Hier hei▀t es: Die GFZ gibt an, wieviel qm Gescho▀fläche je qm Grundstücksfläche zulässig sind.

Zur Berechnung der zulässigen Gescho▀fläche wird folgende Formel verwendet:

Grundstücksfläche x GFZ = Geschossfläche

z.B: Für den Bau eines zweigeschossigen Wohnhauses ist eine GFZ
von 0,4 festgelegt worden. Das Grundstück hat eine Grö▀e von 450 qm.

450 (qm) x 0,4 (GFZ) = 180 (qm).

Das Grundstück darf also mit einem Wohnhaus mit einer Gescho▀fläche von 180 qm, verteilt auf die beiden Geschossen bebaut werden.

STARTSEITE - ÜBERSICHT - IMPRESSUM / KONTAKT
© 1996-2004 IMmobilienAuskunftsSystem. Alle Rechte vorbehalten.