AB C D E F G H IJ K L M N O PQ R S T U V W XYZ


Beurkundung




Nach § 313 BGB müssen alle Verträge, in denen eine Verpflichtung
zum Erwerb oder Veräußerung einer Immobilie eingegangen wird, notariell beurkundet werden.

Alle Vereinbarungen beim Erwerb müssen im Vertrag enthalten sein. Nichtbeachtung kann zur Nichtigkeit des Vertrages führen. z. B.
wenn der Kaufpreis nicht in voller Höhe angegeben wurde, um Grunderwerbsteuer zu "sparen".


STARTSEITE - ÜBERSICHT - IMPRESSUM / KONTAKT
© 1996-2004 IMmobilienAuskunftsSystem. Alle Rechte vorbehalten.